Living Stars Filialleiterin Dana Melchers

Daumen hoch für die Kundenzufriedenheit bei Living Stars, 97 % positive Stimmen auf dem Bewertungsportal eKomi sprechen für sich. Doch inmitten der positiven Online-Resonanz zeigt sich ein Kunde enttäuscht: Bei seiner Bestellung im Webshop des Unternehmens seien noch zwei vorhandene Sätze einer Bettwäsche angezeigt worden, erhalten habe er aber nur einen. Tatsächlich war es dem Team um Filialleiterin Dana Melchers diesmal nicht gelungen, den Systemfehler durch schnelle Nachorder beim Hersteller oder Partnern wettzumachen. „In der Vergangenheit kam es immer mal wieder zu Doppelverkäufen, da unser Warenwirtschaftssystem die Bestände erst über Nacht aktualisiert hat.“ Weil der Onlineshop sich bei Livingstars aus den 670 Quadratmetern Ladenfläche bedient, konnten also an einem Tag Artikel aus dem Sortiment an der Ladenkasse abverkauft und gleichzeitig noch im Onlineshop angeboten werden. „Das hat uns schon sehr bedrückt“, bedauert die engagierte Filialleiterin.

Onlineshop half während Lockdown

7.000 Artikel, vom Dekokissen über Frottierwaren, Bettwäsche und Matratzen, bietet Living Stars an. Das Haus war einst eine Filiale der Bad Hersfelder Modehandelsgruppe Sauer, die mit ihren weiteren Standorten in Homberg, Neukirchen, Eschwege und Schwalmstadt, nach neunter Generation im Familienbesitz, 2015 verkauft wurde. Um die Filiale Living Stars wollte sich der bisherige Inhaber und Living-Stars Geschäftsführer Martin Knauff jedoch weiterhin persönlich kümmern und Kunden hier die Vorteile von online und stationärem Verkauf bieten. Mit einem Teilsortiment hatte sich die Filiale bereits seit 2012 online gewagt. Zuletzt konnten über den Nachfolge-Online-Shop bereits rund ein Drittel des Umsatzes bestritten werden. Und hilfreich in der Coronakrise war der Shop allemal: „Der Shop war im Lockdown beruhigend. Zwar gingen die Shop-Bestellungen nicht sofort in die Höhe, aber man hatte doch Umsatz, der Kundenkontakt wurde am Leben erhalten und wir konnten mit Social Media und Hotline arbeiten. Im Laufe des Lockdowns wurden die Verkäufe über den Shop dann auch immer mehr“, berichtet Melchers.

Aktuelle Daten für alle Kanäle

Das bestandsführende Warenwirtschaftssystem stammte noch aus den Sauer-Zeiten. Spätestens seit dem Entschluss, das eigenständige Living Stars an weitere Marktplätze anzubinden, wurden neue Systeme notwendig. Melchers: „Doppelverkäufe kann man sich schon im eigenen Shop schlecht leisten, und erst recht nicht bei Markplätzen wie Amazon oder Otto“. Das neue Warenwirtschafts- und Kassensystem von ROQQIO wurde im Februar 2020 eingeführt. „Nach der Inventur, damit es auf neuestem Stand ist“, so Melchers. „Und die Übernahme der Altdaten verlief dann auch gut“. Das Ziel, künftig aktuelle Daten an den Webshop zu übermitteln, ist mit der Systemumstellung errreicht. Die ROQQIO Warenwirtschaft übermittelt jetzt die Lagerbestände automatisiert per Webservice an den Onlineshop und die Marktplätze. In welchen Abständen die Datenaktualisierung erfolgt, konnte Living Stars selbst entscheiden. „Wir können nun innerhalb von 15 Minuten den Bestand aktualisieren. Das wäre von der Technologie her auch engmaschiger möglich, aber wir müssen auch die Auftragsintervalle der Plattformen berücksichtigen.

ROQQIO Retail

Mehr Umsatz durch die richtige Ware, zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Warenwirtschaftssystem von ROQQIO live erleben!

Hier mehr erfahren

 

Genauer Auskunft geben

Mehr Komfort für die Kunden gibt es auch im Laden in Bad Hersfeld, wo von der Auszeichnung bis zum beratungsintensiven Verkauf zehn Mitarbeiter im Einsatz sind. Die Menschenkenntnis und das Produkt Know-how der Mitarbeiter wird nun auch an der ROQQIO POS durch bereitstehende Kunden-Daten bereichert. Melchers: „Der Kunde muss uns nur seinen Namen sagen, dann können wir seine Kundenkartendaten finden. Neu ist auch, dass wir eine Bestandsabfrage an der Kasse machen und dem Kunden Auskunft geben können. Das ist auch ein schöner Vorteil.“

Den Onlineshop hat das Unternehmen für die Anbindung an Otto.de noch einmal relauncht, die Produktwelten werden auf livingstars.de in moderner Kacheloptik präsentiert. Auf lange Sicht wolle man nun auch das komplette Sortiment des Ladens online spiegeln. Denn zusätzlichen Aufwand und Kundenunzufriedenheit durch Doppelverkäufe wird es künftig nicht mehr geben. Auch Dana Melchers ist zufrieden: „Das beste an der ROQQIO-Software sind die Live-Daten. Das kann man eigentlich über alles stellen.“

 

ROQQIO POS - die zertifizierte Kasse

Möchten Sie mehr über die ROQQIO POS erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin zur online Vorführung!

Jetzt Termin vereinbaren

 

Living Stars - Best Pratice

Wenn Sie mehr über Living Stars erfahren wollen und wie wir hier mit unseren Produkten eine Lösung gefunden haben, dann lesesn Sie auch unseren Best Pratice-Artikel:

https://www.roqqio.com/referenzen/best-practices/living-stars-mit-livedaten-gegen-doppelverkaeufe

 

 

Über Living Stars

Wohnen&Sparen GmbH

Firmensitz: Bad Hersfeld (Hessen)

Geschäftsführung: Martin Knauff

Sortiment: Wohntextilien, 7.000 Artikel, 50 Lieferanten
Software: ROQQIO Retail (RFE) und ROQQIO POS (POSFlow)

Onlineshop: www.livingstars.de

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.