Ein großes Handelsunternehmen mit über 50 Filialen in Deutschland ist das Erste, das mit der zertifizierten Kassensoftware aus der ROQQIO Gruppe arbeitet. Derzeit sind so gut 500 Kassen mit dem neuen Zertifikat im Einsatz. Das Zertifikat bestätigt, dass mit der Kassensoftware, bei sachgerechter Anwendung, eine den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechende Rechnungslegung möglich ist.

Der Zertifikatsvergabe ging eine Überprüfung von u.a.  Programmfunktion, Verarbeitungsfunktion und vom programmierten Kontrollsystems voraus. Es wurde Ende vergangenen Jahres für die Kasse aus dem Hause Futura bzw. ROQQIO vergeben.

Personalisierte Kassenlade

Wie sich sichere Funktionen sich auch im Tagesgeschäft auszahlen, zeigt beispielsweise die personalisierte Kassenlade der ROQQIO POS.  Dadurch können Verkaufsmitarbeiter ihre Kassenlade mit ins BackOffice nehmen und so in Ruhe ihre Abrechnung durchführen. Am Kassenplatz auf der Verkaufsfläche kann sich unterdessen ein anderer Mitarbeiter anmelden. So bliebt der POS für weitere Kunden frei und aktiv.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok