Alle Touchpoints, die ein Kunde ansteuert, bevor er mit einer Kaufentscheidung ans Ziel gelangt, sollten gut verbunden sein. Für dieses Ziel haben sich drei Unternehmen zur ROQQIO Commerce Solutions zusammengeschlossen:  Die Lösungsanbieter eFulfilment, Futura Retail Solutions und höltl Retail Solutions präsentieren auf der EuroCIS 2019 erstmals ihr Portfolio für E-Commerce und stationären Handel. Ihre Botschaft an die Retailer: Simplify Your Omnichannel!


Die Customer Journey begleiten

Ausgangspunkt für die von ROQQIO vorgestellte Technologielösung ist die Retailer bzw. Customer Journey.  Artikel- und Kundendaten werden zielführend erfasst, verarbeitet und gesteuert.  So vereinfacht beispielsweise die ROQQIO COMMERCE CLOUD Prozesse rund um die Shop-Umgebung. Gleichzeitig bringen zertifizierte Kassensoftware und Smartphone-Apps die aus dem Onlinehandel bekannte Bestell- und Bezahl-Lösungen direkt in die Filialen.


Starke Verbindungen

Wie das Zusammenspiel der Technologien aussieht, demonstriert das Unternehmen an seinem Messestand. So zeigt sich die Omnichannelfähigkeit des Warenwirtschaftssystems bei der Verteilung der Waren auf die unterschiedlichen Kanäle. Retouren aus Online-Bestellungen lassen sich vor Ort an der Kasse verfolgen. Ein Tool zur mobilen Verkaufsberatung zeigt, wie Tablet-unterstützte Kundenberatung heute aussehen kann. Und mit der Self-Checkout-App können Kunden sogar im Laden mit PayPal bezahlen. ROQQIO Commerce Solutions ist vom 19. – 21. Februar auf der Messe Düsseldorf, Halle 9, Stand F04.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok