30. Januar 2019
Inhaltsverzeichnis
  • 1 Optimierte Logistik
  • 2 Shop mit Schaltzentrale
  • 3 Digitale Bibliothek
  • 4 Autoren und Freiexemplare
  • 5 Runde Sache
  • 6 Infos zum Frechverlag

Optimierte Logistik

Wer gern häkelt, backt oder näht, kennt die Kreativ-Bücher mit dem Logo „TOPP“ auf der Vorderseite. Dahinter steckt, ebenso wie hinter den Websites topp-kreativ.de und busse-seewald.de, der Stuttgarter frechverlag. Über 1.800 Artikel bieten die Online-Shops für die Marken TOPP und BusseSeewald an. Mithilfe der eF|CommerceEngine hat das Unternehmen seine Endkunden-Logistik optimiert und selbst in die Hand genommen. Dabei waren einige verlagstypische Charakteristika zu berücksichtigen.

Das 1955 gegründete Unternehmen frechverlag genießt eine Spitzenstellung im Bereich kreativer Freizeitbücher. Um Kunden schneller beliefern und den logistischen Prozess firmenintern nachvollziehen zu können, entschied sich der frechverlag, seine Systemoptimierung mit der CommerceEngine von eFulfilment umzusetzen. „Wir waren auf der Suche nach einer Software, die als zentrale Schnittstelle Online-Shop, Logistik, Ressourcenplanungssystem und Payment-Dienstleister verbindet“, so Saskia Templin, Leiterin Online beim frechverlag. „Mit der eF|CommerceEngine haben wir eine Lösung gefunden, die sich wie maßgeschneidert auch an unsere Besonderheiten anpasst.“

Shop mit Schaltzentrale

Eine zentrale Software für alle Prozesse des modernen Handels sollte die komplexen Anforderungen der Endkunden-Logistik bewältigen. Eine Aufgabe, welche die eF|CommerceEngine in der Funktion eines Ordermanagements umfassend abdeckt. Die CommerceEngine verfügt über eine Echtzeitschnittstelle, die den Datenaustausch zwischen der Prozess-Engine und der Online-Verlagssoftware Pondus steuert. Dabei veredelt die Engine die Informationen der Pondus-Software, um sie dem Kunden in passender Form zur Verfügung zu stellen. Der Online-Shop kann ohne zeitliche Verzögerung Artikelstammdaten, Bestände, Versandinformationen und andere relevante Daten aus der eF|CommerceEngine beziehen. Die Mitarbeiter des frechverlags müssen sämtliche Produktdaten inklusive der Autoreninformationen nur einmal an einer zentralen Stelle einpflegen. 

Digitale Bibliothek

Besonderheiten zeigen sich beim frechverlag in den Produkttypen. Neben den bestandsgeführten Artikeln muss die Software zum Beispiel die Vorbestellungen für jährlich etwa 200 Neuerscheinungen, für Bundles wie Geschenksets sowie für digitale Güter managen. Zu den digitalen Inhalten gehören E-Books ebenso wie Videos, die zum Streamen angeboten werden. Für die Logik des Online-Shops bedeutet dies, je nach Produkttyp auf andere Abläufe zurückzugreifen.

Autoren und Freiexemplare

Im Verlagswesen ergeben sich eine Vielzahl spezieller Anforderungen: Autoren werden beispielsweise als zusätzlicher Faktor einbezogen und entsprechend mit Artikeln verknüpft. Dank der Technologieoffenheit und Schnittstellenvielfalt ihrer Lösung konnte eFulfilment innerhalb der E-Business-Software auch einen Prozess für die Verarbeitung der Autorendetails entwickeln. Auch der Verkaufsprozess für digitale Güter und der Versandservice laufen für den frechverlag mit der CommerceEngine verbessert ab. Darüber hinaus entwickelte das Team von eFulfilment auch Prozesse zur Unterstützung des Freiexemplar-Managements sowie zur Bereitstellung von Rezensionsexemplaren. Hintergrund ist, dass die aus dem Eigenlager für Marketingzwecke entnommenen Artikel nicht im Umsatzbericht erscheinen dürfen. Dennoch müssen sie entsprechend verfolgbar sein. Mithilfe eines zusätzlichen Vertriebskanals schufen die Mitarbeiter von eFulfilment die zielführende Lösung.

Runde Sache

Dass die Engine auch die Lieferanten-Nachbestellungen abwickelt, macht den Einsatz der Plattform zu einer runden Sache. Und auch wenn die Teams des Softwarehauses keine Spezialisten für Handarbeit sind: An Ideenreichtum und Liebe zum Detail hat es ihnen bei der Anpassung der Software für den Kreativ-Verlag nicht gemangelt. 

Infos zum Frechverlag

  • Verlag für „kreative Ratgeber“
  • Bereiche: Handarbeiten, Backen, Basteln, KinderKreativ, Malen & Zeichnen, Wohnen & Leben
  • Sitz: Stuttgart,
  • Gegründet: 1955
  • Marken: TOPP, TOPPLab & BusseSeewald
  • Zahlen: 800 lieferbare Ratgeber, jährlich 200 Neuerscheinungen, Online-Shop
  • www.toppkreativ.de, www.busse-seewald.de

Autorenpool

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit verschiedenen Autoren entstanden.

Inhaltsverzeichnis
  • 1 Optimierte Logistik
  • 2 Shop mit Schaltzentrale
  • 3 Digitale Bibliothek
  • 4 Autoren und Freiexemplare
  • 5 Runde Sache
  • 6 Infos zum Frechverlag
Das könnte Sie auch interessieren
Maximilian Feigl | 11. November 2019

In Deutschland kündigen Spekulatius und Nikoläuse in den Geschäften meist viel zu früh die Weihnachtszeit an, in den USA startet sie traditionell mit dem Black Friday. Doch Verbraucher beginnen inzwischen immer eher mit ihrem Weihnachtsshopping.

Frank Pillibeit | 18. März 2019

Geschenkkarten gehören zu den beliebtesten Präsenten. Für Händler bedeuten sie mit der richtigen Strategie mehr Umsatzpotential. 

Ulrike Sanz Grossón | 25. September 2019

Darüber, ob Click & Collect ein Erfolgsmodell ist oder die Händler nur Geld kostet, streiten Experten seit Jahren. Fest steht: Das Potenzial des Services wird vielfach nicht ausgeschöpft - bisweilen ganz bewusst. Denn Unternehmen, wie auch Kunden, verfolgen ganz unterschiedliche Ziele. Jetzt mehr erfahren!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.