Retourenmanagement

Begriff Definition
Retourenmanagement

Das Retourenmanagement ist ein Bereich des Supply Chain Managements und befasst sich mit der Planung, Steuerung und Kontrolle der Waren-, Finanz- und Informationsflüsse der Retourenflüsse, also jenen zwischen dem Rücksendenden („Retournierer“) und dem Hersteller oder Händler.

Es wird zwischen dem präventiven Retourenmanagement und dem kurativen oder reaktiven Retourenmangement unterschieden. Kuratives Retourenmanagement meint die effektive und effiziente Retourenbearbeitung.

Zu den Aufgaben des präventiven Retourenmanagements gehören:

  1. Retourenvermeidung
  2. Retourenverhinderung
  3. Retourenförderung

Die Retourenvermeidung und –verhinderung hat zum Ziel, die Retourenquote zu senken. Die Retourenförderung versucht dagegen bewusst, sie zu erhöhen, zum Beispiel in Fällen, in denen eine Retoure einen positiven Nettoretourenwert aufweist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.