Digital Signage

Begriff Definition
Digital Signage

Unter Digital Signage versteht man den Einsatz digitaler Medieninhalte für Werbe- und / oder Informationszwecke. Meist sind mehrere digitale Plakate, Displays oder elektronische Schilder in einem Netzwerk miteinander verbunden und werden zentral gesteuert. So können aus der Ferne die Inhalte aktualisiert werden.


Die Endgeräte für die Anzeige reichen vom kleinen Monitor bis zur Großbildprojektion. Mit innovativer Werbung über Digital Signage lassen sich Werbebotschaften aktuell halten und dem Kunden an jedem Ort die richtigen Angebote übermitteln.

Bei den Inhalten sind keine Grenzen gesetzt. Es können sowohl einfache Plakatinhalte übermittelt, Videos auf die Displays gespielt und auch interaktive Elemente bereitgestellt werden. Gerade bei interaktiven Inhalten werden die Kunden animiert, aktiv mitzumachen. Perfekt ist eine Mischung aus Information und Werbebotschaft, denn das schafft Vertrauen beim Kunden.

Schöne Nebeneffekte: Richtig umgesetzt schafft Digital Signage eine angenehme Atmosphäre und das Unternehmen präsentiert sich modern und innovativ.

Die Vorteile von Digital Signage

  • Zentrale Steuerung der Inhalte
  • Werbeinhalte sind aktuell
  • Mitarbeiter vor Ort werden entlastet
  • Schafft eine angenehme Ladenatmosphäre
  • Präsentation als modernes Unternehmen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok