Data Warehouse

Begriff Definition
Data Warehouse

Das Data Warehouse (DW oder DWH) führt Daten, die aus verschiedenen Quellen gewonnen werden, in einer Datenbank zu einem sinnvollen Datenbestand zusammen. Die Datenbank übernimmt die Datenbeschaffung aus verschiedenen Systemen, die langfristige Datenspeicherung, die Datenversorgung nachgelagerter Systeme und die Datenauswertung.


Eine immer größer werdende Ansammlung von Daten und die Sammlung in verschiedenen Datenbanken machen eine Auswertung immer komplexer. Aus diesem Grunde werden Daten in einem Data Warehouse zusammengeführt und die Daten aus unterschiedlichen Systemen zu einem Datenpool zusammengefasst. Dies ermöglicht den Anwendern für die Gesamtauswertungen auf ein zentrales System zuzugreifen.

Im Data Warehouse werden Daten aus verschiedenen Datenquellen zusammengeführt und im zeitlichen Verlauf gesammelt und strukturiert.

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.