roqqio-referenz-stoecker-1920x400

 Kundenstory 

 Mode STÖCKER und INTERSPORT   STÖCKER: 
 zwei auf einem System 
 

„Das größte Haus in der kleinsten Stadt in Österreich“, beschreibt Geschäftsführer Peter Stöcker sein Modehaus in Eferding. Nachdem das Traditionshaus bereits bei Mode auf 5.000 Quadratmetern ROQQIO-Technologie eingesetzt hatte, entschied der Unternehmer, auch das eigentlich gut laufende IT-System seines INTERSPORT-Sporthauses gegen ROQQIO-Technologie zu tauschen. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Mit INTERSPORT und gutem Service für mehr Frequenz

STÖCKER ist eine Institution in Oberösterreich, seit über 100 Jahren treibt das Familienunternehmen seine Entwicklung dynamisch voran. Ein Entwicklungssprung war auch der großzügige Neubau am Stadtrand vor gut sieben Jahren einschließlich der Erweiterung um ein INTERSPORT-Sporthaus. Die Idee war, mit Sportausrüstung aus dem mittleren und gehobenen Segment Besuchern auf weiteren 1.000 Quadratmetern einen zusätzlichen Anreiz am Standort zu bieten. Denn seine Kunden, weiß Peter Stöcker, kommen aus einem Umkreis von 80 Kilometern und mehr zu ihm. Bei STÖCKER finden sie nun nicht nur modische Impulse und ausgewählte Marken in schickem Ambiente sowie ein Sport-Vollsortiment, das Fahrräder einschließt – sie werden auch engagiert beraten. „Wir legen viel Wert auf persönlichen Kontakt und einen hohen Servicegrad“, sagt Peter Stöcker. Für die richtige Ware auf der passenden Fläche, für rechtzeitige Nachbestellungen und für komfortables Kassieren sorgt dabei die Technologie von ROQQIO.
roqqio-referenz-stoecker-800x600

Unterschiedliche Systeme ausprobiert

Das Modehaus setzte bei Bezahlvorgängen und Warenwirtschaft schon seit den 90er Jahren auf ROQQIO (damals noch „Höltl“). Im Sportbereich, der als eigenständige Firma 2013 im angrenzenden Haus hinzukam, wählte man andere Technologie von einem weiteren Softwarehersteller. Dieses erste Retail-System hatte INTERSPORT STÖCKER jedoch bald durch eine andere Lösung für den Einzelhandel aus Österreich ersetzt, die „den Warenkreislauf besser abgebildet“ habe. Unterdessen blieb im Modebereich alles bei ROQQIO. So nutzte jedes der beiden eng verbundenen Unternehmen eine eigene Handelssoftware. Stöcker: „Wir haben mit zwei Systemen parallel gearbeitet. Aber dann haben wir uns entschlossen, beide Unternehmen auf einem System zusammenzulegen.“ Bei der Überlegung, welches System übergreifend für beide Häuser geeignet wäre, schied das System aus dem Sporthaus aus: „Hier gab es ein vorgegebenes Raster, in dem wir unsere Anforderungen nicht unterbringen konnten“, sagt Stöcker. Nach einem Workshop mit ROQQIO stand die Entscheidung fest, die Prozesse beider Häuser zusammen in ROQQIO abzubilden. Zunächst wurde die Technologie im Modehaus auf die neueste Version der ROQQIO-Software gehoben. Im Anschluss folgte die Umstellung des Sporthauses auf ROQQIO. Dabei wurden alle Daten aus dem Sporthaus-System in die neue ROQQIO-Software übernommen.

Für den Kunden ist es ein Unternehmen, für die Finanzen sind es zwei.

Peter Stöcker

Geschäftsführer

icon-info-white

Eingesetzte ROQQIO Systeme

Wie Ihre rechte Hand

Mit der ROQQIO Warenwirtschaft profitieren Sie von einem mitdenkenden System. Ob es um Umlagerungen, Preisänderungen oder Nachbestellungen geht: Die Warensteuerung macht Ihnen Vorschläge. Und beim
Planen der neuen Einkäufe können Sie mit Hilfe von Vergleichszeiträumen deutlich leichter im Limit bleiben. Plus: Mit dem Dashboard unseres integrierten Business-Intelligence-Tools ROQQIO BI behalten Sie stets alle Unternehmensdaten im Blick und erhalten Analysen in Echtzeit.


Automatisiert erinnern lassen

Die ROQQIO Warenwirtschaft unterstützt Ihre Arbeit mit einer Ereignisverwaltung. Das System erkennt ungeplante Situationen und gibt Ihnen darüber Meldung. So behalten Sie den Kopf frei — für Wesentliches.


Echtzeit nutzen

Mit der ROQQIO Warenwirtschaft können Sie Millionen von Artikeln verwalten und verfolgen, wohin sie wandern. Binden Sie dazu auch den Webshop an. Die Echtzeit-Anbindung können Sie auch für weitere Systeme nutzen, die Sie mit ROQQIO Retail verknüpfen möchten.


Benefits der Warenwirtschaft

  • Bereit für Omnichannel: Webshops über eine universelle Webshop-Schnittstelle verbinden
  • Schnell: Den elektronischen Datenaustausch EDI nutzen und zusätzlich Zeit sparen
  • Verfügbar: Mit der Warensteuerung in schnell drehende Filialen umlagern
  • Präsent: Aktuelle Daten stehen Ihnen im Dashboard stationär und mobil zur Verfügung, inklusive informativer Grafiken

DEMO ANFORDERN

Übersichtlich und intuitiv

Durch klare Symbole und mit nur wenigen Klicks zu bedienen: Die ROQQIO Kassensoftware optimiert und beschleunigt Kassenprozesse und macht Mitarbeiter wie Kunden glücklich. Ein zentrales Management synchronisiert alle Änderungen im System automatisch. Ob die Neuerungen wirklich in allen Filialen angekommen sind, können Sie über das Live Monitoring prüfen. Um Ihre Mitarbeiter zu verwalten und das System zu schützen, gibt es ein benutzerdefiniertes Berechtigungssystem.


Ihre Kunden im Mittelpunkt

Die ROQQIO Kassensoftware verrät Ihnen außerdem, wer Ihr Kunde ist und was er schon in anderen Filialen gekauft hat. Dabei sind die Weichen auf Omnichannel gestellt, denn die Software liefert Echtzeit-Daten – wichtig für die Anbindung eines Webshops. Weitere Funktionen umfassen die Verwaltung von Geschenkkarten, Gutscheinen, Couponing und Loyalty-Systemen. Perfekt also für die Kundenbindung!
Ein weiteres Plus der ROQQIO POS ist die Vielfalt der angeschlossenen Bezahldienstleister.


Gesetzeskonform und zertifiziert

Die ROQQIO Kassensoftware ist vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) zertifiziert. Zudem ist unsere Kassensoftware konform mit der Kassensicherungsverordnung und kann die technische Sicherungseinrichtung (TSE) anbinden.

 

Benefits der Kassensoftware

  • Branchenübergreifend: Überall im Handel einsetzen (Non-Food), ob in einer oder hunderten Filialen
  • International: Mit verschiedenen Sprachen, Währung und Fiskalisierungen weltweit expandieren
  • Kundenzentriert: Mit Geschenkkarten, Gutscheinen, Couponing und Loyalty-Systemen Kunden binden

DEMO ANFORDERN

Alle Bonuspunkte gerettet

ROQQIO übernahm das gesamte Kundenbonussystem aus dem Sportbereich. Bonuspunkte gingen damit nicht verloren und STÖCKER-Sport-Kunden haben von dem Systemwechsel keine Nachteile. Im Gegenteil, auch sie profitieren von der leichten und schnellen Bedienbarkeit der Kassensysteme in beiden Häusern, an denen die Verkaufsmitarbeiter bereichsübergreifende Fragen zum Sortiment beantworten können. Sei es, dass es an der Kasse im Sporthaus um eine Frage zur Verfügbarkeit eines Abendkleides geht oder dass auf der Modefläche nach einem Sportschuh gefragt wird. Alle Bestände aus allen Lägern können in ROQQIO zu jeder Zeit dargestellt werden.

Unterscheidung nach Mandanten

Die ROQQIO Warenwirtschaft bildet sowohl Mode- als auch Sporthaus in einer Warenwirtschaft ab, führt sie intern jedoch als zwei Mandanten. So werden innerhalb des Systems die Artikeldaten unterschiedlich gekennzeichnet, je nachdem, welchem Haus sie zugehörig sind. Der Kunde kann aber Sport- und Modeartikel zusammen an einer Kasse seiner Wahl zahlen. Stöcker: „Für den Kunden ist es ein Unternehmen, für die Finanzen sind es zwei.“ Ebenfalls wichtig für die Finanz- und Compliance-Aspekte: Zu den ausgelagerten Systemen für Accounting und Zahlungswesen gibt es reibungslose Schnittstellen. Dasselbe gilt für die Anbindung an das Finanzbuchhaltungssystem. Außerdem nutzt der Händler mit ROQQIO den papierlosen Datenaustausch per EDI (Electronic Data Interchange).

Über die Flächen steuern

Ein entscheidender Punkt bei der Systemwahl war für Stöcker die Bewirtschaftung der Flächen. Sie sind auf den 5.000 Quadratmetern Verkaufsraum das zentrale Steuerungsinstrument. Stöcker: „Mono- und Multilabel-Flächen werden in ROQQIO strukturiert abgebildet, so dass für den einzelnen Artikel feststellbar ist, zu welcher Fläche er gehört.“ Die Bestands- und Umsatzzahlen können heruntergebrochen, die rund 100 Mitarbeiter auf der Fläche gezielt eingesetzt werden. Für die Personalplanung liefert ROQQIO die Umsatzdaten aus den Kassen.

Stöcker: „ROQQIO ist unsere zentrale Datenbank, die die Struktur für unsere Daten liefert und sich dabei nach unseren Prozessen richtet.“ Ein großer Vorteil von ROQQIO sei die individuelle Darstellung der Organisation. „Wir konnten unsere Organisationsanforderung nach Fläche sowie die zwei unterschiedlichen Unternehmen abbilden – diese Dinge haben wir mit ROQQIO am besten verwirklichen können“, sagt Peter Stöcker.

ROQQIO ist unsere zentrale Datenbank, die die Struktur für unsere Daten liefert und sich dabei nach unseren Prozessen richtet.“ Ein großer Vorteil von ROQQIO sei die individuelle Darstellung der Organisation. „Wir konnten unsere Organisationsanforderung nach Fläche sowie die zwei unterschiedlichen Unternehmen abbilden – diese Dinge haben wir mit ROQQIO am besten verwirklichen können

Peter Stöcker

Geschäftsführer

Über STÖCKER Fashion and Sports

Fachgeschäft für Herren- und Damenbekleidung, Schuhe und Sport

Linzer Straße 60, 4070 Eferding, Österreich

STÖCKER Modehaus

Stöcker Betriebsges.m.b.H.

  • Geschäftsführer: Peter Stöcker
  • Marken: Hugo Boss, Hilfiger, Rich & Royal, Mos Mosh, Marc Cain, Dorothee Schumacher, Hallhuber, MAC, Joop u. v. m.
  • Website: modehaus-stoecker.at
INTERSPORT STÖCKER
System Sport GmbH
  • Geschäftsführer: Thomas Hofer
  • Marken: Orthovox, Martini, Schöffel, FIRE+ICE, Völkl, KTM, Dalbello, On, KJUS u. v. m.
  • Website: intersport-stoecker.at
online-demo-800x600

Online-Präsentation

Möchten Sie unsere Lösungen live erleben?
Fordern Sie jetzt eine kostenlose Online-Präsentation an.

Jetzt anfordern

Unsere Omnichannel-Lösungen

ecommerce-800x600
E-Commerce

Skalierbare SaaS-Plattform für Start und Wachstum im E-Commerce. Einfache Anbindung von Vertriebskanälen und Versandlagern.

kasse-800x600
Kassensoftware

Gesetzeskonform kassieren mit Online-Kassen. Aktuelle Bestände, Kundenbindung, Funktionstiefe. Für alle Non-Food-Branchen.

app-800x600
App

Backoffice und Kundenservice per App digital managen. Für Inventur, Wareneingang, Bestände, Click & Collect, mobiles Kassieren.

warenwirtschaft-800x600
Warenwirtschaft

Zeitsparende, automatisierte Planung, Beschaffung und Steuerung von Artikeln. Bestandsführendes System mit Live-Daten.

Weitere Kundenstorys

BRAX
BRAX

Prozessoptimierung,
Echtzeit-Daten über alle Touchpoints

Livingstars
Livingstars

Echtzeit Daten auf allen Touchpoints.
Marktplatz Anbindung,
E-Commerce

Intersport
Intersport

Warenwirtschaft,
Kasse,
Umlagerung,
Alertmanagement

Living Stars
Living Stars

Echtzeit-Daten auf allen Touchpoints.
Marktplatz-Anbindung,
E-Commerce