kundenstory-jeans-fritz

 Kundenstory 

 Jeans Fritz verknüpft 
 Online - und Offlinekanäle 

IT-Unterstützung von ROQQIO

Wer rund 300 Filialen zentral steuern will, braucht eine Softwarelösung, auf die man sich verlassen kann. Der Filialist Jeans Fritz verlässt sich auf die IT-Unterstützung von ROQQIO. Schon seit dem Jahr 2000.

Tradition, Bodenständigkeit und Beständigkeit sind nach eigenem Bekunden die Basis der Firmenphilosophie des Hüllhorster Unternehmens Jeans Fritz, das mit seinen rund 300 Filialen heute ein fester Bestandteil des deutschen Modehandels ist. 1.600 Mitarbeiter beraten in Sachen Jeans-Waschung, Passform und Größe. Jeans Fritz arbeitet fast ausschließlich mit den Eigenmarken For Friends, Multiblu, Tom Tompson und TOM, die in der Jeans-Fritz-Kreativabteilung entwickelt werden. Verlässlichkeit ist für Jeans Fritz denn auch eines der Kriterien bei der Wahl wichtiger Geschäftspartner, so auch für den Bereich Informationstechnologie. Im Jahre 2000 entschied man sich für die Einführung von Software aus dem Hause ROQQIO – eine Partnerschaft, die bis heute andauert.

Über die Kassensoftware sind Offline- und Online-Geschäft intelligent miteinander verknüpft. Das ermöglicht beispielsweise den Einkauf in der Variante Click and Collect: online bestellen, abholen in der Filiale.

Thorsten Heinrichsmeier

Prokurist

icon-info-white

Beim Click & Collect bestellt und bezahlt der Kunde die Ware im Online-Shop und lässt sich diese in eine Filiale nach Wahl schicken. Er spart dabei in der Regel Versandkosten. Die Filiale fungiert somit als Paketstation. Anders verhält es sich beim Click & Reserve: Hier wird die Ware im Laden zurückgelegt und vor Ort anprobiert und bezahlt. Beide Services sind gängig im Omnichannel-Commerce.

Was ist Click & Reserve

Bei Click & Reserve bestellt der Kunde im Online-Shop und lässt die Ware in ein Geschäft seiner Wahl schicken. In der Regel fallen dafür keine Versandkosten an. Der Kunde wird benachrichtigt, sobald die bestellten Artikel im Laden eintreffen. Dort kann er die Artikel an- oder ausprobieren, eine Auswahl treffen und direkt bezahlen. Beim Click & Collect dagegen fungiert die Filiale als Paketstation, bei der der Kunde die bestellte und bereits bezahlte Ware abholt. Beide Services sind gängig im Omnichannel-Commerce.

click-collect-1200x600

Was für den Endkunden ganz einfach aussieht und zu einer positiven Customer Journey beiträgt, ist für die IT-Systeme Hochleistungsarbeit. Bei den Omnichannel Prozessen wie z.B. Click & Collect sind viele verschiedene IT-Systeme involviert. Diese müssen perfekt zusammenspielen, koordiniert und überwacht werden. Unsere Softwaresysteme managen alle relevanten Prozesse in der Filiale und im E-Commerce.

DEMO ANFORDERN

Synonyme für den Begriff Dropshipping sind Streckenhandel oder Direkthandel. Es handelt sich dabei um einen Begriff aus der Logistik. Bei dieser Form der Distribution wird die Ware nicht beim Händler gelagert, sondern bei einem Großhändler. Dieser verschickt die Ware in der Regel in einer neutralen Verpackung direkt an den Kunden. Ist eine gebrandete Verpackung gewünscht, muss diese bereitgestellt werden. Verbreitet ist Dropshipping vor allem beim Vertrieb über Online-Marktplätze.


Vorteile & Risiken von Dropshipping

Händler können durch Dropshipping von einigen Vorteilen profitieren. Vor allem Kosten lassen sich über den Versand via Dropshipping sparen. Die Ware wird nicht mehr beim Händler selbst gelagert, die benötigten Lagerräume sind kleiner oder verschwinden gänzlich, sodass die Lagerkosten stark reduziert werden können. Außerdem werden die Waren nicht mehr einzeln verschickt. Die Kosten reduzieren sich auf das Angebot des Dropshipping-Anbieters, der durch Versand vieler Artikel andere Versandkonditionen erwirken kann. Somit entstehen weniger Kosten und Arbeitszeit für den Einzelversand entfällt.

Auf der anderen Seite entfällt die persönliche Sichtung der Artikel. Wenn die Ware direkt zum Anbieter für Dropshipping geliefert wird, besteht keine Möglichkeit der Qualitätskontrolle. Das kann im Falle einer Reklamation zu Unstimmigkeiten der Verantwortung führen. Der Dropshipping-Partner muss sich aufgrund der Haftung und dem Eindruck gegenüber dem Kunden als sehr zuverlässig erweisen. Der Einfluss auf die Art der Verpackung sind über den Dropshipping-Anbieter eingeschränkt. Hier sind verstärkt Absprachen für einen entsprechenden Markenauftritt nötig.


Dropshipping auf Online-Marktplätzen

Sehr verbreitet ist der Streckenhandel auf Online-Marktplätzen. Die Händler liefern ihre Ware direkt an Marktplatz-Anbieter wie amazon oder real.de. Der gesamte Prozess der Logistik wir an den Anbieter des Online-Marktplatzes abgegeben. Damit spart der Händler Kosten. Allerdings ist damit die Distribution über andere Plattformen ausgeschlossen. Ebenfalls erfolgt der Versand meist über das Markenbranding der Plattform. Der Aufbau einer eigenen Marke ist dadurch eingeschränkt.

Click & Collect für flexibles kaufen

„ROQQIO hat von Anfang an immer wieder unsere Ideen und Vorschläge aufgegriffen und diese intelligent in die Standardlösung integriert. Mit dem Aufkommen des Online-Handels, erhielt IT-Unterstützung in der Modebranche zusätzliche Bedeutung. So auch bei Jeans Fritz“, erinnert sich Prokurist Thorsten Heinrichsmeier. Seit dem Jahr 2011 können die Jeans-Fritz-Kunden Mode des Filialisten auch bequem per Mausklick bestellen. „Über die Kassensoftware sind Offline- und Online-Geschäft intelligent miteinander verknüpft. Das ermöglicht beispielsweise den Einkauf in der Variante Click and Collect: online bestellen, abholen in der Filiale“, beschreibt Heinrichsmeier die Situation. „Die Kunden müssen die Ware erst bei Abholung bezahlen. Sie können die Artikel sogar erst einmal anprobieren und müssen nicht alles kaufen, was sie online in den virtuellen Warenkorb gelegt haben.“ Ähnlich flexibel ist das Vorgehen bei Retouren: Die Ware kann als Paket zurückgeschickt oder aber in einer Filiale abgegeben werden. Dazu Heinrichsmeier: „Über diese Prozesse wurde und wird viel gesprochen. Da entsteht der Eindruck, dass diese branchenweit schon Alltag sind. Das ist aber bei weitem nicht so. Das, was bei uns schon funktioniert, ist andernorts meist eher Wunsch als Realität.“

Filialen zentral gesteuert

Wichtig für Filialisten in der Größenordnung von Jeans Fritz sind Softwarelösungen, die es möglich machen, Prozesse wie beispielsweise Preisänderungen rund um die Filialsteuerung zentral zu verwalten. Zum Einsatz kommt dabei eine ROQQIO Lösung, mit der sich unter anderem Marketingaktionen, Warenwirtschaft und Finanzwesen zentral (an-)steuern bzw. verwalten lassen. Das System ermöglicht zudem die gemeinsame Verwaltung von Transaktionen in stationären Filialen und auch deren Weiterleitung an Online-Shops.

 

Wichtige Funktionen und Leistungen:

  • Filial-Monitoring und Filial-Management,
  • Stammdatenverwaltung,
  • Kassen-Rekonfiguration,
  • Aktions- und Promotion-Management,
  • Multichannel-Architektur mit voller Online-Tauglichkeit (VPN-gestützt) und hoher Ausfallsicherheit und integrierbar in führende ERP- und WWS-Systeme.

„Wir nutzen beispielsweise die Promotion-Engine. Damit lassen sich Aktionen und Promotions individuell und sehr flexibel auf Basis von Warenkörben anlegen und verwalten. Beispiele: ‚Kauf 3 – zahl 2‘ oder ein Rabatt beim Kauf mehrerer Artikel“, berichtet Heinrichsmeier. Außerdem ermöglicht das System, Verkaufshinweise zu senden (Cross-Selling). Wichtig: Alle Aktionen und Promotions können mit Laufzeiten, Startzeiten und Endzeiten versehen werden. ConnectFlow bietet zudem jederzeit den schnellen Zugriff auf sämtliche Geschäftsvorgänge (online und offline) und ermöglicht Sofortinformationen unter anderem zu Lagerbeständen, Kunden oder Gutscheinverwaltung.

jeans-fritz-innen-600x800
icon-info-white

Eingesetzte ROQQIO Systeme

Wie Ihre rechte Hand

Mit der ROQQIO Warenwirtschaft profitieren Sie von einem mitdenkenden System. Ob es um Umlagerungen, Preisänderungen oder Nachbestellungen geht: Die Warensteuerung macht Ihnen Vorschläge. Und beim
Planen der neuen Einkäufe können Sie mit Hilfe von Vergleichszeiträumen deutlich leichter im Limit bleiben. Plus: Mit dem Dashboard unseres integrierten Business-Intelligence-Tools ROQQIO BI behalten Sie stets alle Unternehmensdaten im Blick und erhalten Analysen in Echtzeit.


Automatisiert erinnern lassen

Die ROQQIO Warenwirtschaft unterstützt Ihre Arbeit mit einer Ereignisverwaltung. Das System erkennt ungeplante Situationen und gibt Ihnen darüber Meldung. So behalten Sie den Kopf frei — für Wesentliches.


Echtzeit nutzen

Mit der ROQQIO Warenwirtschaft können Sie Millionen von Artikeln verwalten und verfolgen, wohin sie wandern. Binden Sie dazu auch den Webshop an. Die Echtzeit-Anbindung können Sie auch für weitere Systeme nutzen, die Sie mit ROQQIO Retail verknüpfen möchten.


Benefits der Warenwirtschaft

  • Bereit für Omnichannel: Webshops über eine universelle Webshop-Schnittstelle verbinden
  • Schnell: Den elektronischen Datenaustausch EDI nutzen und zusätzlich Zeit sparen
  • Verfügbar: Mit der Warensteuerung in schnell drehende Filialen umlagern
  • Präsent: Aktuelle Daten stehen Ihnen im Dashboard stationär und mobil zur Verfügung, inklusive informativer Grafiken

DEMO ANFORDERN

Übersichtlich und intuitiv

Durch klare Symbole und mit nur wenigen Klicks zu bedienen: Die ROQQIO Kassensoftware optimiert und beschleunigt Kassenprozesse und macht Mitarbeiter wie Kunden glücklich. Ein zentrales Management synchronisiert alle Änderungen im System automatisch. Ob die Neuerungen wirklich in allen Filialen angekommen sind, können Sie über das Live Monitoring prüfen. Um Ihre Mitarbeiter zu verwalten und das System zu schützen, gibt es ein benutzerdefiniertes Berechtigungssystem.


Ihre Kunden im Mittelpunkt

Die ROQQIO Kassensoftware verrät Ihnen außerdem, wer Ihr Kunde ist und was er schon in anderen Filialen gekauft hat. Dabei sind die Weichen auf Omnichannel gestellt, denn die Software liefert Echtzeit-Daten – wichtig für die Anbindung eines Webshops. Weitere Funktionen umfassen die Verwaltung von Geschenkkarten, Gutscheinen, Couponing und Loyalty-Systemen. Perfekt also für die Kundenbindung!
Ein weiteres Plus der ROQQIO POS ist die Vielfalt der angeschlossenen Bezahldienstleister.


Gesetzeskonform und zertifiziert

Die ROQQIO Kassensoftware ist vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) zertifiziert. Zudem ist unsere Kassensoftware konform mit der Kassensicherungsverordnung und kann die technische Sicherungseinrichtung (TSE) anbinden.

 

Benefits der Kassensoftware

  • Branchenübergreifend: Überall im Handel einsetzen (Non-Food), ob in einer oder hunderten Filialen
  • International: Mit verschiedenen Sprachen, Währung und Fiskalisierungen weltweit expandieren
  • Kundenzentriert: Mit Geschenkkarten, Gutscheinen, Couponing und Loyalty-Systemen Kunden binden

DEMO ANFORDERN

Online und offline enger verknüpfen

Gefragt nach weiteren Plänen verweist Heinrichsmeier auf das zu erwartende weitere Wachstum im Online-Handel – mit höheren Zuwachsraten als im Filialgeschäft. „Umso wichtiger wird die weitere Verzahnung von Online-Shop und stationärem Geschäft werden. Vor diesem Hintergrund steht ein Relaunch unseres Online-Shops ganz oben auf der Agenda. Eines der wichtigsten Details werden dabei Bestandsinformationen sein, die dem Kunden die in der jeweiligen Filiale vorrätige Ware zeigen.“

Über Jeans Fritz

  • Firmensitz: Hüllhorst (NRW)
  • Geschäftsführung: Ernst Schäfer (Sprecher) und Frank Eickmeier
  • Prokurist: Thorsten Heinrichsmeier
  • Filialen: ca. 300, Mitarbeiter: 1.600, Azubis: 160
  • Sortiment: Jeanswear für Damen und Herren
  • Über 1.200 Mitarbeiter
  • Soziales Engagement: Unterstützung des Deutschen Kinderschutzbundes e.V.
  • Online-Shop: www.jeansfritz.de
online-demo-800x600

Online-Präsentation

Möchten Sie unsere Lösungen live erleben?
Fordern Sie jetzt eine kostenlose Online-Präsentation an.

Jetzt anfordern

Weitere Kundenstorys

Modehaus Garhammer
Modehaus Garhammer

Inventur mit 200.000 Artikeln

Jeans Fritz
Jeans Fritz

Click & Collect,
Filialen zentral steuern

BRAX
BRAX

Prozessoptimierung,
Echtzeit-Daten über alle Touchpoints

ROSE Bikes
ROSE Bikes

Vollintegrierte Omnichannel-Lösung, Vernetzte Touchpoints, Nahtlose Customer Journey, Entkopplung des E-Commerce von der Bestands-IT, Schnelle Time-to-Market

Unsere Omnichannel-Lösungen

E-Commerce
E-Commerce

Skalierbare SaaS-Plattform für Start und Wachstum im E-Commerce. Einfache Anbindung von Vertriebskanälen und Versandlagern.

Kassensoftware
Kassensoftware

Gesetzeskonform kassieren mit Online-Kassen. Aktuelle Bestände, Kundenbindung, Funktionstiefe. Für alle Non-Food-Branchen.

Warenwirtschaft
Warenwirtschaft

Zeitsparende, automatisierte Planung, Beschaffung und Steuerung von Artikeln. Bestandsführendes System mit Live-Daten.

Instore App
Instore App

Backoffice und Kundenservice per App digital managen. Für Inventur, Wareneingang, Bestände, Click & Collect, mobiles Kassieren.

E-Commerce
E-Commerce

Skalierbare SaaS-Plattform für Start und Wachstum im E-Commerce. Einfache Anbindung von Vertriebskanälen und Versandlagern.

Kassensoftware
Kassensoftware

Gesetzeskonform kassieren mit Online-Kassen. Aktuelle Bestände, Kundenbindung, Funktionstiefe. Für alle Non-Food-Branchen.

Warenwirtschaft
Warenwirtschaft

Zeitsparende, automatisierte Planung, Beschaffung und Steuerung von Artikeln. Bestandsführendes System mit Live-Daten.

Instore App
Instore App

Backoffice und Kundenservice per App digital managen. Für Inventur, Wareneingang, Bestände, Click & Collect, mobiles Kassieren.