header-themenschwerpunkte

Fachbegriffe aus der Handelswelt

ROQQIO Glossar

Zurück zur Übersicht

Repricing

Was ist Repricing?

Übersetzt bedeutet „Repricing“ so viel wie „erneute Preisgestaltung“ oder auch „Neubewertung“, doch dahinter verbergen sich komplexe Mechanismen. Repricing meint im digitalen Commerce die dynamische Anpassung von Preisen, um mit den eigenen Produkten online stets die bestmöglichen Preise zu erzielen und letztlich den Gewinn zu maximieren. Das ist ein aufwändiges Unterfangen für professionelle Händler, die ein großes Sortiment anbieten, meist noch über diverse Shops und Markplätze.

Spezielle Tools nehmen ihnen einen Teil der Arbeit ab: Sie vergleichen die Preise der Wettbewerber und passen die eigenen Preise automatisch an. Händler können vorab in der Regel eine Produktauswahl treffen, Preisgrenzen festlegen, innerhalb derer sich die Preise bewegen dürfen, Wettbewerber ausschließen bzw. für die Beobachtung hinterlegen und auch Schlagworte festlegen.